Praystation Huckingen: Süße Spenden für die Bahnhofsmission gefragt

Jugendabend mit „Überraschung!“, Live-Musik im Gottesdienst… und Chillen danach

Zur Praystation, dem beliebten Gottesdienstformat aus dem Duisburger Süden, kommen Menschen aller Generationen, da die Themen Jung und Alt angehen. So haben zur nächsten Praystation am Freitag, 8. Dezember 2023 um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Huckingen, Angerhauser Straße 91, wieder junge Leute aus der Gruppe „god.com“ zusammen mit Jugendpastorin Ulrike Kobbe unter Einsatz von Technik, Beleuchtung und Atmosphäre, einen Gottesdienst vorbereitet. Diesmal geht es unter dem Titel „Überraschung“ um das Schenken. Das Spiel der Live-Band „Parakeets“ wird sicher auch für angenehme akustische Überraschungen sorgen.

Wie in den letzten Jahren gibt es im Advent eine Aktion, an der sich alle beteiligen können: es werden Süßigkeiten für die Bahnhofsmission gesammelt. „Bringt also bitte eine Tafel Schokolade, einen Stollen, einen Schoko-Nikolaus oder andere Süßigkeiten mit“, sagt Pastorin Kobbe im Vorfeld des Jugendabends, „denn wir geben alle Spenden nach dem Gottesdienst gerne an die Bahnhofsmission weiter.“

Nach dem Segen gibt es noch Snacks, Getränke und Raum, die Zeit mit Freundinnen und Freunden zu verbringen – bei Gesprächen, Tischtennis, Kicker, „Just dance“ oder „lets sing“ oder einfach nur Chillen im Gemeindezentrum Huckingen. Infos gibt es auf den Homepages der beiden evangelischen Südgemeinden, die als Evangelische Versöhnungsgemeinde Duisburg Süd ab Januar 2024 eine sein werden: www.evaufdu.de und www.ekgr.de.

 

 

 

  • 30.11.2023
  • Rolf Schotsch
  • Red