Service

 
DGB Region Niederrhein und Diakoniewerk Duisburg

Vor der Wahl ist nicht nach der Wahl

Das Land NRW hat zu Beginn des Jahres 2017 unter Federführung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) ein Modellprojekt „Sozialer Arbeitsmarkt“ für vier Ruhrgebietsstädte (Dortmund, Gelsenkirchen, Duisburg, Essen) aufgelegt. In einer Stellungnahme äußern sich DGB Region Niederrhein und die Diakoniewerk Duisburg GmbH zu den jetzt bekannt gewordenen Kürzungen.

Das Team im Haus der Familie, dem 'Hauptsitz' des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg; Foto: www.ebw-duisburg.de

Weiterbildung mit geprüfter Qualität

Die Zufriedenheit der Kunden mit den Dozenten des Evangelischen Bildungswerkes lag 2016 bei stolzen 99 %. Solche Ergebnisse von Befragungen tragen dazu bei, dass die Kurse der Familien- und Erwachsenenbildung vom TÜV Süd seit 2009 jedes Jahr aufs Neue zertifiziert werden können. Welche Angebote das Bildungswerk seinen kleinen und großen Kunden im 2. Halbjahr macht, zeigt das aktuelle Programmheft.

www.wohlfahrtsverbaende-duisburg.de

Abschiebung von Bivsi Rana

"Mit großer Empörung haben die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Duisburg die Abschiebung der minderjährigen, in Deutschland geborenen und aufgewachsenen Bivsi Rana nach Nepal sowie die entwürdigen Umstände, unter denen diese Abschiebung exekutiert wurde, zur Kenntnis genommen." Lesen Sie die Stellungnahme hier im Wortlaut.

 


© 2017, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.