Service

 
Foto: www.cwdu.de

Demenzcafé sucht Ehrenamtliche

Das Demenzcafé im Evangelischen Christophoruswerk Seniorenzentrum Röttgersbach ist ein Unterstützungsangebot für Menschen mit einer Demenz und deren Angehörige. Im Tagesstübchen erleben die Gäste ein Stück Sozialleben in einem geschützten Raum. Gleichzeitig können die Angehörigen die Zeit für sich nutzen, mal „abschalten“, Kraft tanken oder Dinge erledigen, zu denen sie sonst schlecht kommen.

Das Team von links nach rechts: Irmgard Borsch, Sabine Block und Lydia Arndt, Rosa Stork und Yansa Schlitzer; Foto: Team Diagnostik

Beratungszahlen bleiben hoch

Menschen in Duisburg, die die Vermutung haben, Kinder oder Jugendliche sind vielleicht von sexueller Gewalt betroffen, können sich mit ihrem oft unguten Gefühl an das Team „Diagnostik und Hilfe bei Vermutung von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“ in Duisburg wenden. Es besteht seit nunmehr fünf Jahren. 

Foto: www.diakonie.duisburg.de

Ein bunter und vielseitiger Einblick in die Arbeit der Diakonie

Über die Großstadt Duisburg verteilt, sind viele, sehr unterschiedliche diakonische Unternehmen mit ihrem Beitrag zur evangelischen Wohlfahrtspflege beschäftigt. Mit 6.600 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden an 120 Standorten und einem gemeinsamen Jahresumsatz von rund 436 Millionen Euro gehören die Unternehmen der Diakonie zu den großen sozialen Dienstleistern in der Stadt.

 


© 2018, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.