Service

 
Udo Horwat, Geschäftsführer Diakoniewerk Duisburg GmbH; Foto: Andreas Reinsch

Handlungsbedarf in der Wohnungsnotfallhilfe

„Dass die Wohnungsnotfallhilfe in Duisburg aufgrund der Veränderungen in den letzten Jahren angepasst werden muss, ist meines Erachtens unstrittig“ sagt Udo Horwat, Geschäftsführer der Diakoniewerk Duisburg GmbH, in einer Stellungnahme anlässlich der aktuellen Berichterstattung zum Thema „Wohnungsnotfallhilfe in Duisburg“. Zu lesen ist die gesamte Stellungnahme hier.

www.wohlfahrtsverbaende-duisburg.de

Schrittweise Öffnung der BBZs im Stadtgebiet

Mit der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes können nun auch die Beratungs- und Begegnungszentren für ältere Bürgerinnen und Bürger schrittweise und vorsichtig wieder ihre Türen öffnen. Wie die Duisburger Wohlfahrtsverbände mitteilen, werden zunächst kleine Bildungsveranstaltungen, Kurse und kulturelle Darbietungen möglich sein.

 


© 2020, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.