Service

 
Weihnachten 2019 in der Duisburger Bahnhofsmission; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Andreas Reinsch

Weihnachtspäckchen für Bedürftige

Wegen der Pandemie werden bei der Ökumenischen Bahnhofsmission in Duisburg zu Weihnachten - wie auch im letzten Jahr - Lunchbeutel und Lebensmittelgutscheinen in der Bahnhofshalle verteilt - denn gemeinsame Weihnachtsfeiern sind leider nicht möglich. Für die Finanzierung von Lunchbeuteln und Gutscheinen bittet die Bahnhofsmission um Geld- und Sachspenden. 

Dorthe Steinbach (links) und Franziska Kohl vom EBW; Foto: www.ebw-duisburg.de

Wenn der Alltag für Familien schwierig wird

Den Alltag mit Kindern meistern, ist herausfordernd und nicht immer können Nachbarschaft, Freunde oder Familie einspringen und helfen. Gleich zwei Projekte im Evangelischen Bildungswerk Duisburg - „wellcome“ und „FamilienPaten“ - bieten hier Unterstützung, und die Koordinatorinnen freuen sich über Ehrenamtliche, die mitmachen. 

Foto: Rolf Schotsch

Diakoniewerk: Kältemaßnahmen für obdach- und wohnungslose Menschen

Die Stadt Duisburg informiert: In Duisburg wird niemand, der um einen beheizten Schlafplatz bittet, ohne ein Hilfsangebot abgewiesen. Anlaufstelle für alle Betroffenen ist werktags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr die Zentrale Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle (ZABV) der Diakoniewerk Duisburg GmbH, Beekstraße 45, in der Duisburger Innenstadt.

 


© 2021, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.