Service

 
www.diakonie-duisburg.de

Solidaritätsadresse an die jüdische Gemeinde

"Antisemitismus und Hass haben in einer demokratischen und freien Gesellschaft wie unserer keinen Platz!" schreiben AWO, Caritas, Der Paritätische, Diakonie, DRK und Jugendring aus Duisburg in einer Solidaritätsadresse an die Jüdische Gemeinde Duisburg Mülheim Oberhausen. Der Offene Brief ist hier zu lesen. 

Pfarrerin Esther Immer und René Haßmann im Gespräch; Foto: Reiner Terhorst

Bunte Zuversicht und die Hoffnung

René Haßmann hält einige Papierseiten hoch und bemerkt: „Ich nehme die Predigt mit, und sie nimmt mich mit. Zeile für Zeile.“ Sofort fällt ein buntes Bild auf der Vorderseite auf. Der Mitt-60er sieht es und sagt: „Das animiert doch direkt, den Text zu lesen.“ Er freut sich richtig auf die neue „Predigt zum Mitnehmen“, die  er nach dem Gespräch mit Pfarrerin Immer auf sein Zimmer mitnehmen wird.

www.wohlfahrtsverbaende-duisburg.de

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW fördert Digitalisierung

Die Stiftung Wohlfahrtpflege NRW hat ein umfassendes Sonderprogramm für Dienste und Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen mit dem Titel „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“ ins Leben gerufen. Aus diesem Topf werden nun 16 Projekte von Duisburger Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege mit einer Gesamtsumme von ca.  1,2 Mio. € gefördert.

 


© 2021, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.